High-End-Tablets

HP Inc. distanziert sich vom Tiefpreis-Tablet

Uhr

Low-End-Tablets für unter 300 Franken wird es von HP Inc. künftig nicht mehr geben. Das Unternehmen konzentriert sich bei Tablets auf Business und Detachables.

HP Inc. hat das Geschäft mit Billig-Tablets aufgegeben. Wie Heise schreibt, will sich das Unternehmen auf High-End-Geräte für Firmenkunden konzentrieren. Business- statt Consumer-Geräte in der Hoffnung auf hohe Renditen. Beispielsweise für Aussendienstmitarbeiter, Einzelhandel und Ausbildung. Ausser Business liege HPs Fokus auf Tablets mit abnehmbarer Tastatur, sogenannten Detachables.

HP Inc. Schweiz bestätigt den Heise-Bericht auf Anfrage. Fachhändler wolle man künftig Tablets ab einem unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von 300 Franken anbieten, sagt Unternehmenssprecherin Annette Weber.

Webcode
5682

Kommentare

« Mehr