Mit bekannten Gesichtern

Management von HP Schweiz komplettiert

Uhr | Aktualisiert

Die Spaltung von Hewlett-Packard nimmt auch in der Schweiz Formen an: Die Leitung des PC- und Druckergeschäfts obliegt ab 1. November dieses Jahres zwei langjährigen HP-Managern.

Am 1. November teilt sich die Hewlett-Packard Corporation in zwei unabhängige Unternehmen auf. In der Schweiz sind das Hewlett-Packard Schweiz und HP Schweiz. Letzteres Unternehmen wird Drucker, PCs, Lösungen und Dienstleistungen rund um den Arbeitsplatz anbieten. Seit März ist bekannt: Oberster Kopf von HP Schweiz wird Adrian Müller.

Müller erhält nun Unterstützung, wie aus einer aktuellen Mitteilung hervorgeht. Christopher Erz wird sich um die Personal Systems und Frank Blockwitz um die Printing Solutions kümmern. Beide bekommen den Titel "Country General Manager".

Frank Blockwitz ist gemäss Mitteilung seit 1999 bei HP in diversen Management-Funktionen tätig. Zuletzt verantwortete er als Sales Director das Grosskundengeschäft innerhalb der Printing and Personal Systems Group.

Christopher Erz ist seit 2004 an Bord. Im Herbst 2012 übernahm er die Position des Country Category Manager Computing. In der Funktion verantwortete er das PC- und Tablet-Geschäft in der Schweiz. 

An der Spitze von Hewlett-Packard Schweiz steht ab November Marcel Borgo, wie im April dieses Jahres bekannt wurde.

Webcode
3548

Kommentare

« Mehr