Security-Gadget

Panasonic bietet neue Smarthome-Kameras

Uhr

Panasonic hat eine neues Security-Gadget lanciert. Die Smarthome-Kamera mit der Bezeichnung KX-HNC800 ist nun auf dem Schweizer Markt erhältlich. Nutzer sollen mit dem Gerät ihr Zuhause beaufsichtigen können.

Panasonic hat die Smart-Home-Kamera KX-HNC800 auf den Schweizer Markt gebracht. (Quelle: Panasonic)
Panasonic hat die Smart-Home-Kamera KX-HNC800 auf den Schweizer Markt gebracht. (Quelle: Panasonic)

Panasonic hat eine neue Smarthome-Kamera auf den Markt gebracht. Sie trägt die Bezeichnung KX-HNC800. Mit dem Gerät sollen Nutzer ihr eigenes Zuhause beaufsichtigen können, wie der Hersteller mitteilt.

Die Kamera liefert Aufnahmen in Full-HD-Auflösung und ermöglicht einen Weitwinkel von 142 Grad. Das Gerät verfügt über ein integriertes Mikrophon und einen Temperaturmesser. Dieser soll etwa dazu dienen, die Raumtemperatur zu kontrollieren.

Panasonic sieht für das Produkt verschiedene Anwendungen vor. Nutzer könnten mit der Kamera etwa Babys oder Kinder beobachten und Haustiere kontrollieren, schreibt der Hersteller. Zudem soll das Gerät als "Einbruchschutz" zum Einsatz kommen. Schliesslich könnte das Gerät auch betagten Menschen helfen. Die Kamera "ermöglicht durch den Einsatz modernster Sensortechnik älteren Menschen, länger in der gewohnten Umgebung bleiben zu können und trotzdem umsorgt und betreut zu sein", lässt sich Bruno Wüst, Senior Manager Marketing Communication bei Panasonic Schweiz, in der Mitteilung zitieren.

Die Kamera ist auf dem Schweizer Markt erhältlich. Panasonic empfiehlt einen Endkundenpreis von 229 Franken.

Webcode
DPF8_47083

Kommentare

« Mehr