IngEne aus dem Tessin

Swiss Solar Group mit dritter Akquisition

Uhr
von FR, startupticker.ch

Die 2022 gegründete Swiss Solar Group hat mit der Tessiner IngEne ein drittes Solar-Unternehmen übernommen. Die Zürcher Unternehmensgruppe ist damit in allen Sprachregionen der Schweiz präsent.

(Source: Andreas Gücklhorn / Unsplash.com)
(Source: Andreas Gücklhorn / Unsplash.com)

Zu den Unternehmen der 2022 gegründeten Swiss Solar Group gehören bereits Younergy Solar aus Ecublens (VD) und Seetal Solar aus Hitzkirch (LU). Die Zürcher Gesellschaft unterstützt ihre Partnerunternehmen in den Bereichen Personal, Fachkräfte, Einkauf, Finanzen, Marketing und digitale Transformation, damit diese sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Unterstützt wird die Swiss Solar Group von der moyreal holding ag, einer Schweizer Beteiligungsgesellschaft in Familienbesitz, die einen starken Nachhaltigkeitskurs verfolgt, durch die Helvetic Trust AG als Beraterin von moyreal sowie durch den Klima-Investor blue8 aus Zürich.

Nun hat die Swiss Solar Group einen weiteren PV-Installateurbetrieb übernommen: IngEne aus dem Tessiner Ort Cadenazzo ist führender Anbieter in der Südschweiz. Der Neuzugang ist mit Gründungsjahrgang 2013 ebenfalls noch jung, verfügt aber dennoch bereits über 55 Mitarbeitende und kann über 1'500 realisierte Projekte von schlüsselfertigen Photovoltaikanlagen, Photovoltaik-Carports bis hin zu intelligenten Ladestationen für Elektrofahrzeuge vorweisen.

Marc Preusche, CEO der Swiss Solar Group, freut sich: "IngEne gehört zu den besten Solarspezialisten des Landes. Dank der Expertise werden wir unsere Produkte für Kundinnen und Kunden nochmals verbessern können. Saubere und smarte Energie für die ganze Schweiz ist jetzt möglich."

Dieser Beitrag ist zuerst auf startupticker.ch erschienen

Webcode
Uyc2bZ5T