"Connected Grilling"

Weber macht den Gasgrill smart

Uhr

Grillspezialist Weber hat vier neue WLAN-fähige Gasgrills in petto. Über eine App geben die smarten Geräte Auskunft über die optimale Gartemperatur des Grillguts und Schritt-für-Schritt-Anweisungen für Grillneulinge.

Der Genesis II EX-315 von Weber (Source: weber.com)
Der Genesis II EX-315 von Weber (Source: weber.com)

Dass Weber Grill auf smarte Geräte zum Grillieren setzt, ist nichts Neues. So bietet der Grillspezialist unter anderem mit den iGrill-Thermometern bereits Zubehör an, das sich mit dem Smartphone verbinden lässt. Nun werden aber auch einige der Gasgrills intelligent. So stattet Weber die Modelle Genesis EX-315, EX-335 sowie den Spirit EPX 315 und den Spirit EPX 325S mit WLAN aus.

Wie auf der Weber-Grill-Website zu sehen ist, verfügen die Modelle über Temperaturfühler, die Grillmeisterinnen und -meister über die hauseigene App informieren, wann die optimale Grilltemperatur erreicht ist und wann es Zeit ist, das Grillgut zu wenden. Über die App bietet Weber auch eine Schritt-für-Schritt-Grillanleitung. Vor allem für Unerfahrene ein praktisches Feature.

Das Modell Spirit EPX-325S (Source: weber.com)

Laut "The Verge" überwachen die Propangasgrills ausserdem, wie viel Gas sich noch im Tank befindet. Sie benachrichtigen den Nutzer oder die Nutzerin per App, wenn das Gas zur Neige geht. An den Modellen sind zudem digitale Displays verbaut.

Wann genau die smarten Grills erhältlich sind, ist noch nicht klar. Auf der Website des Herstellers heisst es lediglich "in Kürze erhältlich". Die Preise gibt Weber hingegen bereits an:

  • Den Genesis II EX-315 gibt es für 1564.50 Franken.

  • Den Genesis II EX-335 gibt es für 2404.50 Franken.

  • Den Spirit EPX-315 gibt es für 1048.95 Franken.

  • Den Spirit EPX-325S gibt es für 1249.50 Franken.

Als sich Mystery-Shopper Bruno T. zuletzt auf die suche nach einem Grill machte, wurde er erst im Fachhandel richtig glücklich. Welche Grill-Tipps ihm die Fachhändler gaben, können Sie hier nachlesen.

Bier muss man zum Grillieren trinken, nicht über die Wurst oder das Stake kippen. Dieser Ansicht ist der diplomierte Metzgermeister und mehrfache Grill-Welt-, Europa- und Schweizer Meister Ueli Bernold. Bernold räumt mit sieben weit verbreiteten Grill-Mythen auf.

Webcode
DPF8_206491

Kommentare

« Mehr