Neuer Dampfgarofen

Panasonics backt, gart, grilliert und wärmt auf

Uhr

Panasonic hat einen neuen 4-in-1-Dampfgarofen vorgestellt. Mit dem NN-CS89LB lassen sich Gerichte auf zwei Ebenen gleichzeitig dampfgaren. Dazu benötigt das Gerät keinen Wasseranschluss.

Gart, grilliert, backt und wärmt auf meheren Stufen: der Panasonic NN-CS89LB (Source: Panasonic)
Gart, grilliert, backt und wärmt auf meheren Stufen: der Panasonic NN-CS89LB (Source: Panasonic)

Hersteller Panasonic hat den Nachfolger der Dampfgarmikrowelle NN-CS894 präsentiert. Der neue Dampfgarofen NN-CS89LB vereint Dampfgarer, Heissluftofen, Inverter-Mikrowelle und Grillfunktion in einem Gerät. Der Ofen verfügt laut Hersteller über 36 Automatikprogramme und 12 Kombiprogramme. Jede Garmethode lasse sich einzeln verwenden oder mit einer anderen kombinieren. So ist auch das sogenannte "Poelieren" möglich - eine Garmethode, bei der man das Gargut dünstet, bis es hellbraun ist und dabei immer wieder mit dem eigenen Sud übergiesst. 

Anders als beim Vorgängermodell, können Konsumenten mit dem NN-CS89LB auf zwei Ebenen gleichzeitig garen. Im 31 Liter fassenden Ofen hätte auch ein ganzes Poulet Platz. Ein Wasseranschluss ist laut Panasonic nicht nötig. Für die Steam-Funktion ist das Gerät mit einem Wassertank (800 Milliliter Fassungsvermögen) ausgerüstet.

Der Panasonic NN-CS89LB (Source: Panasonic)

 

Sensor ermittelt die optimale Garzeit

Der Heissluftofen kann auf eine Temperatur zwischen 30 und 230 Grad Celsius eingestellt werden. Grillieren ist auf drei Stufen möglich und beim Mikrowellengaren sorgt ein Sensor dafür, dass die Garzeit richtig eingestellt wird. Dank Reinigungsprogramm lasse sich der NN-CS89LB leicht sauber machen. Die Steuerung des Ofens erfolgt über das Touchpanel – mit integrierter Kindersicherung - in der Glastür.

Der Panasonic NN-CS89LB ist ab Mai 2020 zu einem UVP von 955 Franken erhältlich. Zum Lieferumfang gehören ein emailliertes Backblech, ein Metallgitter, ein Grillrost und eine rechteckige Glasschale. Zusätzlich gibt es einen Edelstahl-Einbaurahmen (NN-TK816) für 299 Franken für alle, die den Dampfgarofen in einen Küchenschrank integrieren möchten.

 

Wer trotzdem nicht auf das Kochen auf dem Kochfeld verzichten möchte, hat mehrere Möglichkeiten: Gas, Holz, Glaskeramik und den Induktionsherd. Warum Sie nicht zu nahe am Induktionsherd stehen sollten, lesen Sie hier.

 

 

Webcode
DPF8_169298

Kommentare

« Mehr