Ausstellerstimmen zur FEA Expo 2019

Urs Meier, Bereichsleiter Haushaltsgeräte, Telion

Uhr | Aktualisiert

Vom 17. bis 20. März ruft die FEA Expo die Haushaltskleingeräte-Branche zum Stelldichein. Erstmals findet die Kleingeräte-Fachmesse in der Messe Luzern statt.

Urs Meier, Bereichsleiter Haushaltsgeräte, Telion (Source: Telion)
Urs Meier, Bereichsleiter Haushaltsgeräte, Telion (Source: Telion)

Was sind Ihre Messe-Highlights an der FEA Expo?

Urs Meier: Braun zeigt die neuen Barttrimmer und Multigroomingkits mit perfekter und konstanter Schneideleistung dank Autosensing-Technologie. Ebenfalls zu sehen sein werden die neuen, leichteren, schnelleren und durch Senso-Adapt-Technologie noch anwendungssicheren Silk-Expert-IPL-Geräte. Die neuen Braun-Beauty-Sets von Silk-épil ermöglichen dank umfangreicher Ausstattung eine Anwendung von Kopf bis Fuss aus einem Pack. Oral-B zeigt die limitierten Design-Editionen der Pro- und Genius-Elektrozahnbürsten. Auch WMF präsentiert eine Vielzahl von attraktiven Neuheiten, unter anderem den Lono-Multifunktions­kocher und die wunderschöne Lumero-Siebträger-Espresso-Maschine.

Was sind die Technologietrends in der Haushaltskleingeräte-Branche?

Connectivity ist weiterhin ein grosser Trend und in immer mehr Geräten eingebaut. Bei Braun etwa auch in den neuen Blutdruckmessgeräten. Die hohe Anzahl von Kleinhaushalten sorgt für eine weiterhin grosse Nachfrage nach kleinen, intelligenten, kompakten, aber leistungsstarken Produkten.

Welche Marktentwicklung erwarten Sie in der Schweizer Haushalts­kleingeräte-Branche?

In den einzelnen Kategorien werden wiederum teilweise grosse Schwankungen zu sehen sein; insgesamt erwarten wir ein moderates Wachstum.

Webcode
DPF8_126040

Kommentare

« Mehr