Ausstellerstimmen zur FEA Expo 2019

Thomas Nauer, CEO, Solis

Uhr | Aktualisiert

Vom 17. bis 20. März ruft die FEA Expo die Haushaltskleingeräte-Branche zum Stelldichein. Erstmals findet die Kleingeräte-Fachmesse in der Messe Luzern statt.

Thomas Nauer, CEO, Solis (Source: zVg)
Thomas Nauer, CEO, Solis (Source: zVg)

Was sind Ihre Messe-Highlights an der FEA Expo?

Thomas Nauer: Am 120 Quadratmeter grossen Solis-Stand mit Profikoch und Barista werden wir unsere Produktneuheiten live vorführen und stellen die Schulungen und das Erlebnis in den Vordergrund. Traditionelle Espresso-Maschinen sind auf dem Vormarsch und wir präsentieren die neue Solis-Barista-Gran-Gusto-Siebträgermaschine mit 58-Millimeter-Profikolben für die perfekte Kaffeeextraktion und zu einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis. Ausserdem lancieren wir verschiedene Küchenprodukte, etwa die Solis-Gelateria-Pro-Touch-Glacemaschine mit Joghurtfunktion und den Solis-Hand-&-Stick-Mixer, der Stab- und Handmixer vereint.

Was sind die Technologietrends in der Haushaltskleingeräte-Branche?

Vermehrt zuhause essen, Freunde bekochen, asiatisch essen und eine gesunde Ernährung stehen im Vordergrund und zwar noch vor neuen Technologietrends. Wir liegen voll im Trend mit Produkten wie dem Solis-5-in-1-Table-Grill – der Kassensturz-Testsieger 2018 – oder dem Solis-Teppanyaki@home.

Welche Marktentwicklung erwarten Sie in der Schweizer Haushalts­kleingeräte-Branche?

Wir erwarten eine volatile Entwicklung in den verschiedenen Kategorien. 2019 werden wir ganzjährig stark auf den verschiedenen TV-Kanälen mit unserer "Like a Pro"-Kampagne präsent sein und über fünf Millionen Menschen in der Schweiz erreichen, und zwar in den Bereichen Vakuumieren, Küche, Espresso, Beauty und Klima. Wir leisten deshalb aktiv einen Beitrag zu einer positiven Marktentwicklung, indem wir die Nachfrage nach unseren Produkten ankurbeln.

Webcode
DPF8_126019

Kommentare

« Mehr