Ausstellerstimmen zur FEA Expo 2019

Roger Thalmann, Head Product Management, iRobotics

Uhr

Vom 17. bis 20. März ruft die FEA Expo die Haushaltskleingeräte-Branche zum Stelldichein. Erstmals findet die Kleingeräte-Fachmesse in der Messe Luzern statt.

Roger Thalmann, Head Product Management, iRobotics (Source: iRobotics)
Roger Thalmann, Head Product Management, iRobotics (Source: iRobotics)

Was sind Ihre Messe-Highlights an der FEA Expo?

Roger Thalmann: iRobot, das führende Unternehmen im Bereich Haushaltsroboter, stellt an der FEA den neuen Roomba-i7+-Saugroboter vor und setzt neue Massstäbe in Sachen Komfort. Denn der Auffangbehälter des Saugroboters entleert sich automatisch in die Clean-Base-Absaugstation. Durch dieses neue Feature wird nun auch die Entleerung automatisiert, sodass Nutzer sich wochenlang nicht mehr mit dem Staubsaugen beschäftigen müssen. Mit Imprint Smart Mapping lernt der Roomba-i7+-Saugroboter den Grundriss der Wohnung kennen und unterscheidet zwischen den einzelnen Räumen. Der Roomba i7+ kann bis zu zehn Grundrisse speichern, sodass er das Obergeschoss vom Untergeschoss unterscheidet. Die intelligente Kartierung ermöglicht es dem Nutzer ausserdem, Räume in der Smart Map zu benennen und über die iRobot-Home-App gezielt einzelne Räume für die Reinigung einzuplanen.

Was sind die Technologietrends in der Haushaltskleingeräte-Branche?

Die Technologietrends in der Haushaltskleingeräte-Branche gehen in Richtung der intelligenten Konnektivität. Nicht nur die Konnektivität zwischen Anwender und Gerät, sondern auch die Konnektivität der Geräte untereinander und mit der Aussenwelt stehen im Fokus der Entwicklungen. Zukünftig wird zum Beispiel ein Roboter-Staubsauger auch mit anderen smarten Haushaltsgeräten kommunizieren können und etwa einem Wischroboter nach getaner Arbeit die Mitteilung geben können, dass dieser jetzt auch noch feucht wischen kann in der Küche oder im Badezimmer. Sodass man sich noch weniger Gedanken machen muss über die Reinigung zuhause.

Welche Marktentwicklung erwarten Sie in der Schweizer Haushaltskleingeräte-Branche?

Die erwartete Marktentwicklung in der Schweiz ist über die verschiedenen Kategorien unterschiedlich. Einzelne Bereiche werden weiterhin ein starkes Wachstum erfahren, während andere stagnieren oder rückläufig sein werden. In der heutigen Zeit, in der "Zeit" ein immer wichtigeres Gut wird, wird die Entwicklung vor allem durch neue Innovationen geprägt sein, und Kategorien, die im Bereich Smarthome Potenzial haben oder der Zeitersparnis der Anwender dienen, werden stärker zulegen können.

Webcode
DPF8_126043

Kommentare

« Mehr