Reise nach Chicago gewinnen!

Jetzt für den GIA-Award anmelden

Uhr

"Elektro Heute" hat als Co-Sponsor gemeinsam mit dem Branchenverband IHA den National GIA Switzerland Award lanciert. ­Gesucht werden innovative Geschäftspraktiken und kreative Visual-Merchandising-Displays im Haushaltswarenhandel. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Chopping Block (Source: Chopping Block)
Chopping Block (Source: Chopping Block)

An der International Home + Housewares Show (IH+HS) jeweils im Frühling in Chicago sind nicht nur neue Produkte, sondern auch innovative Retailkonzepte zu sehen. Parallel zur Messe findet seit der Jahrtausendwende die Preisverleihung IHA Global Innovation Awards (GIA) statt.

Der globale Branchenverband International Housewares Association (IHA) hat die Award-Verleihung vor 18 Jahren mit dem Ziel ins Leben gerufen, Innovation und Exzellenz im Haushaltswarenhandel auf der ganzen Welt zu fördern. Seit Gründung hätten sich die Awards zu einer der angesehensten Auszeichnungen im Haushaltswarenhandel entwickelt, sagt Derek Miller, Vice President Global Marketing der IHA.

Das Anmeldeverfahren

Der Award ist zweistufig aufgebaut. In über 25 Ländern finden die Vorausscheidungen statt, worauf die Landesgewinner vom 2. bis 5. März 2019 zur IH+HS in Chicago eingeladen werden. An einem Gala-Abend kürt die Jury dann den Gesamtgewinner. Bis zu fünf Einzelhändler werden als Global Honorees geehrt, basierend auf dem Urteil internationaler Einzelhandelsexperten. Die Teilnehmer pro­fitieren laut Miller ausser von nationaler und globaler Aufmerksamkeit auch von der Möglichkeit, sich mit den Besten der Haushaltswarenhändler zu messen und zu vernetzen. "Die Teilnahme am GIA ist ein grossartiger Lernprozess", sagt Miller. Viele Gewinner hätten durch das Gelernte Prozesse verbessern können.

Beispiel Manufactum aus Deutschland. (Source: Manufactum)

"Es geht um alle Aspekte des Einzelhandels"

"Elektro Heute" ist Co-Sponsor und bringt den National GIA Switzerland Award nach langer Zeit wieder in die Schweiz. Anmelden können sich laut Miller alle möglichen Händler im Haushaltsbereich, wie etwa Haushaltsfachgeschäfte, Kaufhäuser, Fachmärkte und Onlinehändler. Der National GIA Switzerland gilt nur für stationäre Shops, für reine Onlinehändler gibt es den GIA Online Award. Die Jury bewertet Kriterien wie das Ladendesign, Innovation, Kundendienst, aber auch Leitbild, Vision und Strategie. "Es geht um alle Aspekte des Einzelhandels", sagt Miller, wobei Innovation entscheidend sei, vom Kundenservice über Marketingkampagnen und Ladeneinrichtungen bis hin zur Produktpräsentation. Die Teilnahme am Award ist kostenlos.

Bewerbungen für den nationalen GIA-Award sind ab sofort möglich. Anmeldungen und Anfragen bitte per E-Mail an fabian.poeschl@netzmedien.ch

Mehr Informationen auf der Website von GIA.

Tags
Webcode
DPF8_100986

Kommentare

« Mehr