Für Business, Consumer und Gaming

Dell Technologies bessert Notebooks und Workstations auf

Uhr
von Kevin Fischer und msc

Dell Technologies verpasst Notebooks und Workstations im Business-, Consumer- und Gaming-Bereich ein Upgrade. Diese Upgrades enthalten unter anderem neue CPUs, GPUs und Displays. Zudem hat das Unternehmen eine neue Linie von Gaming-Produkten angekündigt.

Die Dell-Precision-7000er-Serie hat neben anderen ein Upgrade erhalten. (Source: Dell Inc.)
Die Dell-Precision-7000er-Serie hat neben anderen ein Upgrade erhalten. (Source: Dell Inc.)

Dell Technologies hat verschiedene Laptops und Workstations im Business-, Gaming- und Consumer-Bereich aktualisiert. Zudem kündigt das Unternehmen in seiner Mitteilung eine neue Produktlinie der Alienware-Serie an.

Im Business- und Kreativ-Bereich haben vier Geräte der Dell-Precision-Serie ein Upgrade erhalten. Zwei Latitude-Notebooks und einige Geräte der Optiplex-Reihe seien nun nachhaltiger. Die Kundschaft könne diese Geräte neu alle mit Intel-Prozessoren der 11. Generation ausstatten.

Precision-Reihe: neue Grafikkarten und eine 5G-Option

Die mobilen Workstations Dell Precision 5560 und 5760 haben nun ein "InfinityEdge"-Display, das sich durch gestochen scharfe Farben auszeichnen soll. Ausserdem sind sie mit neuen Nvidia-RTX-Grafikkarten ausgestattet.

Die Dell Precision 5560 und 5760 haben nun ein Infinityedge-Display. (Source: Dell Technologies)

Kundinnen und Kunden können die mobilen Workstations der Precision-7000er-Serie mit Grafikkarten bis zur Nvidia RTX A5000 ausstatten. Damit eignen sich die Geräte etwa für 8k-HDR-Videobearbeitung und 3D-Simulationen. Ausserdem seien die Workstations die ersten von Dell Technologies, die auf Wunsch mit 5G-Konnektivität daherkommen. Die Precision-Geräte der 5000er- und 7000er-Serie sind ab Juni erhältlich.

Die Precision-Tower-Workstations der 3000er-Reihe bieten Speichergeschwindigkeiten von bis zu 3200 Megahertz. Die Geräte haben je nach Konfiguration aktuelle Grafikkarten von Nvidia oder AMD und Grafik- und Speicherfunktionen mit PCI Express der vierten Generation. Ausserdem bieten sie skalierbare RAID-fähige Speicher.

Nachhaltigere Notebooks und neues Zubehör

Die Notebooks Latitude 5421 und 5521 seien nun nachhaltiger. Dell Technologies setze nun über den Deckel bis zu den Stossfängern an der Unterseite auf Bioplastik. Auch die Small-Form-Factor und Tower-PCs der Optiplex-Reihe seien nun nachhaltiger, da die Festplatten in einem geschlossenen Aluminiumkreislauf produziert wurden. Sie sind ab Juni verfügbar.

Die Notebooks Latitude 5421 und 5521 haben nun mehr Bioplastik-Anteil. (Source: Dell Technologies)

Schliesslich hat Dell Technologies auch neues Zubehör lanciert. Dazu gehören der 32 4k USB-C Hub Monitor und das Dell Premier Wireless ANC Headset mit aktiver Geräuschunterdrückung. Der Monitor ist ab dem 27. Mai erhältlich, das Headset ab dem 25. Juni.

Consumer-Notebook mit OLED und neue Gaming-Produktelinie

Unter den Consumer-Geräten hat Dell Technologies den Notebooks XPS 15 und XPS 17 ein Upgrade verpasst. Auch diese Geräte kommen nun nach Wunsch mit neuen Intel-CPUs, InfinityDisplays und Nvidia-RTX-Grafikprozessoren daher. Das XPS 15 ist neu optional mit OLED-Bildschirm erhältlich. Beide Notebooks sind am dem 1. Juni verfügbar.

Das XPS 15 ist optional mit OLED-Display erhältlich. (Source: Dell Technologies)

Bei den Gaming-Geräten hat Dell Technologies die Notebooks Alienware m15 R6 und Dell G15 aufgebessert. Ausser den Intel-CPUs bietet das Dell G15 nun eine Nvidia-Geforce-RTX-3060-Grafikkarte und das Alienware-Gerät bis zu RTX 3080. Beide Geräte sind ab dem 18. Mai erhältlich.

Das Alienware m15 R6 hat GPUs bis zu Nvidia Geforce RTX 3080. (Source: Dell Technologies)

Abschliessend kündigt Dell Technologies die neue Gaming-Produktelinie Alienware X an. Sie kommt im Lauf des Sommers auf den Markt und bringt neue Kühltechnologien in den dünnsten Alienware-Notebooks, wie es in der Mitteilung heisst. Die Geräte sollen zahlreiche neue technische Features enthalten.

Webcode
DPF8_217071

Kommentare

« Mehr