VoIP-Produkte

Studerus nimmt Fanvil ins Sortiment auf

Uhr

Studerus vertreibt neu die Produkte des chinesischen Herstellers Fanvil. Das Portfolio umfasst SIP-basierte Türsprechstellen sowie verschiedene VoIP-Telefone. Die Lösungen sollen mit bestehenden Lösungen kompatibel und leicht integrierbar sein.

Das Portfolio von Fanvil umfasst Tisch- und Hoteltelefone, aber auch Türsprechstellen. (Source: Studerus)
Das Portfolio von Fanvil umfasst Tisch- und Hoteltelefone, aber auch Türsprechstellen. (Source: Studerus)

Studerus erweitert sein VoIP-Angebot. Wie das Unternehmen mitteilt, ist es neu exklusiver Vertreter und Distributor des chinesischen Herstellers Fanvil. Fanvil spezialisiert sich auf SIP-basierte Lösungen. Das Portfolio umfasst Tisch- und Hoteltelefone, aber auch Türsprechstellen.

Wie Studerus weiter schreibt, sind die Fanvil-Produkte mit 3CX kompatibel - einer Software-basierten Telefonanlage. Sie sollen sich entsprechend einfach in bestehende 3CX-Installationen einbinden lassen. 3CX-basierte Lösungen holte Studerus vor einem Jahr an Bord, wie Sie hier lesen können.

Webcode
DPF8_152837

Kommentare

« Mehr