Financial-Services-Programm lanciert

Ruckus greift Partnern und Kunden finanziell unter die Arme

Uhr
von Coen Kaat

Ruckus Networks hat ein Programm mit diversen Finanzierungsoptionen lanciert. So könnten Partner und Kunden ihre Investitionsausgaben sparen und trotzdem weiter in Netzwerk-Technologien investieren. Für Partner verspricht Ruckus zusätzliche Vorteile.

(Source: Nuttapong / Shutterstock.com)
(Source: Nuttapong / Shutterstock.com)

Der Netzwerkspezialist Ruckus Networks hat ein neues Financial-Services-Programm für Partner und Kunden eingeführt. Dieses biete diverse Finanzierungsoptionen wie etwa Leasing-Modelle, Nullprozentzinsen und Abonnements, wie das Unternehmen mitteilt.

So könnten Partner und Kunden weltweit ihre Investitionsausgaben (Capex) schonen und dennoch weiter in neue Technologien investieren, verspricht der Hersteller. Die betriebsfertigen Finanzierungslösungen würden alle direkten und indirekten Kosten abdecken und eigneten sich nicht nur für Hardware.

Bart Giordano, Senior Vice President of Worldwide Sales bei Ruckus Networks. (Source: zVg)

Ruckus-Partner könnten mit dem Angebot zudem ihre Zahlungsabwicklungen beschleunigen und so auch mehr Verkaufsmöglichkeiten generieren.

"Indem wir die Ruckus Technologie mit all ihren Vorteilen der gesamten Anschaffungs- und Betriebskosten mit flexiblen Finanzlösungen bieten, können wir Kunden und Partnern dabei helfen, ihre Finanzierungs- und Geschäftsziele zu erfüllen und zu übertreffen", lässt sich Bart Giordano, Senior Vice President of Worldwide Sales bei Ruckus Networks, in der Mitteilung zitieren.

Webcode
DPF8_111688

Kommentare

« Mehr