Partnerschaft

Blackberry und Samsung bringen gemeinsame Lösung heraus

Uhr

Blackberry und Samsung arbeiten seit 2014 enger zusammen. Aus der Kooperation ist nun eine weitere Softwarelösung entstanden.

(Source: Yuri_Arcurs / iStock.com)
(Source: Yuri_Arcurs / iStock.com)

Blackberry und Samsung haben 2014 eine Partnerschaft geschlossen, die Mobility-Anwendungen auf Basis von Samsung Knox, Blackberry UEM und Blackberry Secusuite hervorbrachte. Aus der Kooperation ist nun laut einer Mitteilung eine weitere Lösung entstanden: Wer Samsungs Desktop-Lösung Dex nutzt, kann die Geräte des Herstellers neu über die Blackberry-Universal-Endpoint-Management-Plattform verwalten.

Blackberry stellte im Oktober 2017 das neue Smartphone Motion vor, das der chinesische Hersteller TCL produziert und unter dem Namen Blackberry Mobile vertreibt. Es ist seit November 2017 auch in der Schweiz erhältlich.

Webcode
DPF8_98898

Kommentare

« Mehr