Geschäftsjahr 2018

Tech Data sahnt in Europa ab

Uhr | Aktualisiert

Tech Data hat sein Geschäftsjahr mit deutlichem Umsatzplus abgeschlossen. Unter dem Strich musste der Disti aufgrund Trumps Steuerreform jedoch einen Abstrich verzeichnen. In Europa, mittlerweile dem wichtigsten Markt für Tech Data, florierte das Geschäft mit Lösungen.

(Source: martaposemuckel / Pixabay.de)
(Source: martaposemuckel / Pixabay.de)

Tech Data hat im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von rund 36,8 Milliarden US-Dollar verbucht. Dies entspricht einem Zuwachs von 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wie aus den Geschäftszahlen des Distributors hervorgeht.

Der Reingewinn des Grosshändlers schrumpfte derweil um 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Unter dem Strich verzeichnet Tech Data einen Reingewinn (Net Income nach US-Buchhaltungsstandard GAAP) von 1,3 Millionen Dollar. Im Geschäftsjahr 2016 waren es noch knapp 79 Millionen.

Der Rückgang erklärt sich allerdings durch eine einmalige Sonderbelastung: 95,4 Millionen Dollar musste Tech Data aufgrund der Steuerreform von US-Präsident Donald Trump bezahlen, wie den Geschäftszahlen zu entnehmen ist.

Lösungen kurbeln das Europa-Geschäft an

Über die Hälfte seines Konzernumsatzes erzielte Tech Data in Europa. Hier setzte der Disti 19,7 Milliarden Dollar um. Tech Datas Erlös in Europa stieg im Jahresvergleich um 24 Prozent.

Dass das Geschäft in Europa gut läuft, verdankt der Grosshändler insbesondere seiner Sparte Technology Solutions, wie es im Geschäftsbericht heisst.

Webcode
DPF8_84151

Kommentare

« Mehr