Kinder freuen sich, Velofahrer zögern

Die Post schliesst Roboter-Test in Dübendorf ab

Uhr

Seit Oktober 2017 liefern in Dübendorf kleine Roboter Kontaktlinsen aus. Ende Januar kommt die Pilotphase zum Abschluss. Die Post zeigt sich zufrieden.

Die Post ist zufrieden mit ihren selbstfahrenden Mitarbeitern. (Source: Schweizerische Post)
Die Post ist zufrieden mit ihren selbstfahrenden Mitarbeitern. (Source: Schweizerische Post)

Gemeinsam mit dem Kontaktlinsen-Onlineshop discountlens.ch hat die Schweizerische Post in Dübendorf einen Test mit Lieferrobotern durchgeführt. Die Pilotphase lief von Oktober 2017 bis Januar 2018. Die Post zog in einer Mitteilung ein positives Fazit. 200 Fahrten über insgesamt 800 Kilometer hätten die kleinen Robo-Pöstler zurückgelegt. Dabei sei es weder zu Unfällen, noch zu Kollisionen gekommen.

Kleiner Aufmerksamkeitsmagnet

Die Post und discountlens.ch freuen sich über die Reaktion der Kunden. Passanten hätten die Robo-Pöstler fleissig fotografiert, Kinder seien den Robotern interessiert gefolgt und hätten sie "richtiggehend in Beschlag" genommen. Nur einzelne Velofahrer hätten zu Beginn Mühe gehabt, den neuen Verkehrsteilnehmer einzuordnen. Sie "lernten jedoch schnell mit dessen defensiver Fahrweise umzugehen", schreibt die Post. Mit dem Test wollte die Post prüfen, wie sich die Roboter in die Logistik einfügen.

"Die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden verändern sich", erklärt Andreas Hungerbühler, Geschäftsführer von discountlens.ch. "Sie sind mobiler, bestellen heute und wollen ihre Ware möglichst schnell erhalten." In Zukunft würde die Post gerne gänzlich autonome Testfahrten durchführen, was das Gesetz der Schweiz aber verbiete. Der estnische Roboter-Hersteller Starship Technologies wolle weltweit Tests mit gänzlich autonomen Betrieb durchführen, was die Post begrüsse. "Wir können so von den Erfahrungen von Starship zu einem späteren Zeitpunkt profitieren", schreibt Claudia Pletscher, Leiterin Entwicklung und Innovation bei der Post.

Es ist nicht der erste Test mit den kleinen Pöstlern. Ende 2017 liess die Post ihre Roboter durch die Zürcher Innenstadt kurven.

Webcode
DPF8_77983

Kommentare

« Mehr