Finanziert durch Kapitalerhöhung

Mobilezone übernimmt TPHCom für 50 Millionen Euro

Uhr

Mobilezone hat einen Kaufvertrag für die Übernahme von TPHCom unterschrieben. Der Kaufpreis beträgt 50 Millionen Euro. Mobilezone plant, dies durch eine Kapitalerhöhung zu finanzieren.

(Source: shho / Freeimages.com)
(Source: shho / Freeimages.com)

Wie Mobilezone mitteilt, hat das Unternehmen den Kaufvertrag für die Übernahme des deutschen Telekommunikationsanbieters TPHCom am Donnerstag unterzeichnet. Der Kaufpreis für die vollständige Übernahme beläuft sich auf 50 Millionen Euro. Um diesen Kauf zu finanzieren, plant Mobilezone eine Kapitalerhöhung von rund 80 Millionen Franken. Ausserdem soll die Kapitalerhöhung die finanzielle Flexibilität für weitere mittelfristige Firmenzukäufe ermöglichen, wie Mobilezone schreibt.

TPHCom ist eine deutsche Vertriebsgesellschaft, die auf die Vermittlung von Mobilfunk- und Festnetzverträge spezialisiert ist. Mit der Übernahme würde die zukünftige Marktposition von Eins-A-Mobile in Deutschland gestärkt werden.

Webcode
DPF8_77540

Kommentare

« Mehr