Neue Direktorin

G Data teilt sein Marketing-Management in B2B und B2C auf

Uhr | Aktualisiert
von Coen Kaat

Der IT-Security-Anbieter G Data hat sein Marketing-Management in einen B2B- und einen B2C-Bereich gespalten. Als Global Marketing Director B2B verantwortet Julia Molzen unter anderem die Weiterentwicklung des Partnerprogramms.

G Data hat seine weltweite Marketing-Leitung neu aufgestellt. Der IT-Security-Anbieter ernannte Julia Molzen zum Global Marketing Director B2B. Damit trennte der Anbieter den B2B-Bereich vom B2C-Geschäft, wie Unternehmenssprecher Christian Lueg auf Anfrage erklärte.

Mit dem Schritt will das Unternehmen seine Marktposition im Businesssegment ausbauen und zudem den Channel stärken. In ihrer neuen Position verantwortet Molzen auch die Weiterentwicklung des Partnerprogramms, wie der Sicherheits-Anbieter mitteilt.

Von Fujitsu Siemens zu Buffalo zu G Data

"Hinsichtlich der fortschreitenden Internationalisierung der G Data Software ist es wichtig, die globale Marketingstrategie für unsere Lösungen weiter zu entwickeln", lässt sich Walter Schuman, Vorstand bei G Data, in der Mitteilung zitieren.

Molzen verfügt gemäss der Mitteilung über 15 Jahre Erfahrung in der IT-Industrie. So war sie etwa als Partner Marketing Managerin bei Fujitsu Siemens Computer tätig. Anschliessend leitete sie die europäische Marketing- und PR-Abteilung bei Buffalo Technology.

Judith Globisch verantwortet die Sparte für Endkundenlösungen als Global Marketing Director B2C. Globisch leitete zuvor den Bereich Digital Marketing.

Webcode
1748

Kommentare

« Mehr