Partnerprogramm

HP bereitet Partner auf Windows 10 vor

Uhr | Aktualisiert

HP hat ein Partnerprogramm für die Kundenmigration auf Windows 10 angekündigt. Während der Umstellung sollen die Umsätze markant ansteigen.

HP hat für die Migration auf Windows 10 Partnerunterstützung angekündigt. Das Programm beinhaltet finanzielle Anreize.

Gemäss Mitteilung soll der Umsatz von Partnern während der Migrationsphase systematisch angekurbelt werden. HP nennt einige der Massnahmen. Darunter sind Marketingpläne, die an finanzielle Unterstützung gekoppelt sind. Auch sollen Partner Marketing-Material erhalten.

HP erhofft sich von der Umstellung einen ähnlichen Verkaufsschub wie bei der Migration auf Windows XP, wie aus der Mitteilung hervorgeht. Damals habe der Channel die Chance erhalten, einen Umsatz von 21 Milliarden Dollar zu generieren. Informationen rund um die Kampagne wird HP hier zur Verfügung stellen.

Gratis-Service für Business-Kunden

In der Mitteilung weist HP auch Geschäftskunden auf Service-Aktionen hin. So kann das zu HP-Care gehörende Servicepaket Add Helpdesk ein Jahr lang gratis bezogen werden, wenn sich Kunden für das Dreijahres-Paket von HP Subscription entscheiden. Ein einjähriges Abo von Helpdesk Care ist mit einer zweimonatigen Gratisaktion versehen. Beim Abschluss eines sechsmonatigen Abos von Helpdesk Care erhält der Kunde 30 Tage lang Gratis-Support. Infos dazu gibt es hier.

Gemäss HP sollen zur Einführung des neuen Betriebssystems zwei neue Produkte auf den Markt kommen: HP Elitebook Folio 1020 in einer limitierten Edition von Bang & Olufsen sowie das kürzlich angekündigte HP Pro Tablet 608. Businesskunden sollen auf den Geräten HP Client Security, Multi-Faktor-Authentifizierung und einen HP Touchpoint Manager nutzen können. Während HP Client Security Access Ports und Storage Devices überwacht, handelt es sich beim HP Touchpoint Manager um ein zentrales Sicherheitssystem für PCs und Mobile Devices, von dem aus Updates und Alarmierungen verwaltet werden können.

Webcode
3454

Kommentare

« Mehr