Vom 1. bis 6. August

HP stoppt Auslieferungen

Uhr | Aktualisiert

HP hat angekündigt, vom 1. bis 6. August keine Bestellungen auszuliefern. Grund sei die Spaltung des Konzerns.

Im Zuge der Unternehmensaufteilung hat HP mehreren Providern mitgeteilt, vom 1. bis 6. August 2015 keine Bestellungen auszuliefern. Dies berichtet CRN. Gemäss dem Bericht werden während dieser Zeit aber Aufträge entgegengenommen und die Produkte ab dem 7. August ausgeliefert.

"Partner und Kunden werden eine Mitteilung erhalten, die das zu erwartende Auslieferungsdatum enthält", lässt sich HP-CIO Scott Spradley von CRN zitieren.

Ab dem 1. August werden zudem separate Rechnungen von HP und Hewlett Packard Enterprise ausgestellt. Formal existieren die beiden Sparten erst ab 1. November als getrennte Unternehmen. Operativ ist die Trennung aber laut CRN schon im August weitgehend vollzogen.

Schweizer Partner seien vom Lieferstopp in gleicher Weise betroffen, wie die übrigen Partner, teilt HP EMEA auf Anfrage mit.

Webcode
3359

Kommentare

« Mehr