Bericht

Ebay Schweiz baut ab

Uhr

Ebay kündigte im Januar einen Stellenabbau an. Auch der Schweizer Standort ist davon betroffen. Einem Bericht zufolge soll es ihn überdurchschnittlich hart treffen.

Im vergangenen Monat hatte Ebay angekündigt, weltweit 2400 Stellen (rund 7 Prozent) zu streichen. Nun wurde bekannt, was der Schweizer Standort zu erwarten hat. Jeder Dritte der rund 100 Mitarbeiter soll die Kündigung erhalten haben, berichtet die Handelszeitung. Ein Unternehmenssprecher wollte die Informationen gegenüber dem Wirtschaftsblatt nicht abstreiten, aber auch nicht bestätigen.

Im seinem Geschäftsjahr 2014 konnte der Online-Marktplatz seinen Umsatz um 12 Prozent steigern. Der Wert der auf Ebay gehandelten Produkte war um 24 Prozent geklettert. Die operative Marge war hingegen von 22,6 auf 21,6 Prozent gesunken.

Webcode
757

Kommentare

« Mehr