Der russische Bär ruft

Groupe-SEB-DACH-Chef zieht's nach Moskau

Uhr | Aktualisiert
von Elektrojournal

Mit September 2013 wird Olivier Naccache die Geschäfte der Groupe SEB in Moskau übernehmen. Wer die DACH-Region übernehmen wird, gibt SEB zu einem späteren Zeitpunkt bekannt.

Oliver Naccache ist bereits seit 1988 in verschiedenen Schlüsselpositionen für die Groupe SEB tätig. So hat er in den vergangenen zwölf Jahren als Geschäftsführer die Entwicklung der Region Deutschland, Österreich und Schweiz erfolgreich ausgebaut. Unter seiner Führung sind die Marktanteile des Unternehmens und deren Marken in allen drei Ländern erheblich gewachsen, heißt es seitens des Konzerns. Naccache war es auch, der die Kult-Marke Moulinex wieder erfolgreich in den Markt eingeführt hat.

Ab September ist er also für den russischen Markt verantwortlich. Dieser Markt mit Produktionsstätte in St. Petersburg birgt noch einiges an Potenzial. Wer seine jetzige Position übernehmen wird, gibt die Groupe SEB zu einem späteren Zeitpunkt bekannt.

Den Grundstein für seine Karriere legte der gebürtige Franzose 1998 in Frankreich mit einer fünfjährigen Tätigkeit im strategischen Marketing der Groupe SEB. 1993 kam Olivier Naccache nach Deutschland und übernahm als Export-Direktor den weltweiten Export für Rowenta. Danach war er - von 1997 an - drei Jahre lang Geschäftsführer in Wien. Seit 2001 schließlich ist er Geschäftsführer der Region Deutschland, Österreich und Schweiz.

Webcode
Gr6eRC4K

Kommentare

« Mehr