Podium Food- und Ernährungstrends

Was dieses Jahr auf den Grill kommt

Uhr

Die Coronakrise hat auch Einfluss auf die Ernährung der Schweizerinnen und Schweizer. Wer viel zuhause ist, hat mehr Zeit, Gerichte selbst zuzubereiten und Neues auszuprobieren. Im Podium sagt Hans Jörg Elsasser, Präsident der Swiss BBQ Association, was 2020 auf dem Grill landet.

(Source: Netzmedien)
(Source: Netzmedien)

Welche Ernährungstrends gibt es für 2020?

Hans Jörg Elsasser: In Sachen Grill und BBQ verstärkt sich der Trend in Richtung Smoken. Gerade in der jetzigen Phase, in der die Leute viel Zeit zuhause verbringen, können mehrere Stunden investiert werden, um tolle Resultate zu erreichen. Vorher hatte man(n) und Frau vielleicht nur am Sonntag Zeit, sich an «Low'n slow»-Themen heranzuwagen. Jetzt kann nach Lust und Laune mehrmals probiert werden, auch wenn nebenher das Homeoffice betreut werden muss. Jedenfalls sprechen viele Händler davon, dass alle Arten von Räucherhölzern und ­-brettern stark verkauft werden konnten. Kurzum, am Grill wird mehr Zeit verbracht. Dabei kommen vor allem auch grössere Fleischstücke zum Zug, die vorher sorgfältig mariniert, gerubt und mit allerlei geheimen Gewürzmischungen gepimpt werden. Auch Früchte und natürlich Gemüse können geräuchert werden. Ich habe da schon spannende Kreationen gesehen.

Was für eine Rolle spielt das Thema Gesundheit dabei?

Bezüglich gesundem Essen darf wirklich erwähnt werden, dass immer mehr ­Gemüse auf den heimischen Grills landet, ob das jetzt Klassiker wie Zucchetti, Peperoni und Tomaten sind, oder saisongerecht Spargel. There's no limit! Bei Fleischprodukten ist weniger mehr: weniger Fleisch, dafür tolle, gelagerte Stücke aus besten Anlagen, vom Metzger des Vertrauens.

Welche Gerichte sind dieses Jahr besonders populär?

Ich glaube, es wurden noch nie so viele Zöpfe und allgemein Brot auf den Grills gebacken. Zumindest an den Wochenenden sehe ich in den sozialen Medien nur Sonntagszöpfe und alle Arten von Brot. Und das meiste schaut sehr lecker aus.

Webcode
DPF8_180682

Kommentare

« Mehr