Nachfolgeregelung

Leuchter-Gruppe übernimmt Net-Design

Uhr | Aktualisiert

Der Innerschweizer Elektroplaner Net-Design wechselt den Besitzer. Neuer Mehrheitseigner ist der Luzerner IT-Dienstleister Leuchter IT Solutions. Erwin Schöpfer, Inhaber und CEO von Net-Design, soll weiterhin als Geschäftsführer fungieren – zumindest vorerst.

Erwin Schöpfer (l.), CEO von Net-Design, und Daniel Jäggli, Verwaltungsratspräsident der Leuchter-Gruppe. (Source: zVg)
Erwin Schöpfer (l.), CEO von Net-Design, und Daniel Jäggli, Verwaltungsratspräsident der Leuchter-Gruppe. (Source: zVg)

Leuchter IT Solutions hat zugekauft. Der Luzerner IT-Dienstleister übernahm per Anfang Juli den Elektroplaner Net-Design. Erwin Schöpfer, Inhaber und CEO von Net-Design, trat einen Teil seiner Aktien an die Leuchter-Gruppe ab, wie die beiden Unternehmen mitteilen. Über die Details des Aktiendeals vereinbarten die Parteien Stillschweigen.

Schöpfer bleibe weiterhin CEO des Unternehmens – zumindest bis auf Weiteres. Denn für den Gründer und Inhaber von Net-Design sei es Ziel gewesen, die eigene Nachfolge in die Wege zu leiten. "Mit der Zugehörigkeit zur Leuchter Holding lege ich die Grundlage für die Regelung meiner Nachfolge und stärke das Unternehmen durch die Ausschöpfung von Synergiepotenzialen", lässt sich Schöpfer in der Mitteilung zitieren. Ausser dem Geschäftsführer wechseln neun Mitarbeiter zur Leuchter-Gruppe.

Vor 24 Jahren gegründet

Erwin Schöpfer gründete Net-Design 1994 als Einzelfirma. Anfangs spezialisierte sich das Unternehmen auf Elektroplanung im Bereich Telekommunikationssysteme. Später stieg Net-Design gemäss Mitteilung auch ins Geschäft mit IT-Infrastrukturen für KMUs ein. Die Firma bedient eigenen Angaben zufolge Kunden der öffentlichen Hand wie Gemeinden, Kantone und das VBS.

Leuchter IT Solutions ist Teil der Luzerner Leuchter-Gruppe, zu der vier Unternehmen zählen. Wie die Gruppe mitteilt, beschäftigt sie schweizweit über 70 Mitarbeiter. Leuchter IT Solutions ist in folgenden Geschäftsfeldern unterwegs: IT-Infrastrukturlösungen, Cloud-Services, Softwareentwicklung, Dokumentenerstellungslösungen, ERP- und CRM-Lösungen sowie Inbound-Marketing. Durch die Übernahme erhofft sich die Leuchter-Gruppe eine "Erweiterung des Portfolios in den Bereichen Elektroplanung, Netzwerke, Cabling- und Configuration-Management", schreibt Daniel Jäggli, Verwaltungsratsvorsitzender der Leuchter-Gruppe, in der Mitteilung.

Webcode
DPF8_99723

Kommentare

« Mehr