"Scheduled Presets"

CES 2018: Mit Wiz die Beleuchtung planen

Uhr | Aktualisiert

Wiz hat die Funktion "Scheduled Presets" für seine App angekündigt. Nutzer können so planen, welches Licht bei welcher Tages- oder Nachtzeit wie eingestellt werden soll.

(Source: Screenshot WIz)
(Source: Screenshot WIz)

Wiz hat an der CES 2018 ein neues Feature für Nutzer von Connected Light angekündigt. Mit der Funktion "Scheduled Presets" können die Nutzer ihre Beleuchtung so einrichten, dass sie sich dem Aktivitätsgrad am Tag und in der Nacht anpasst, schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung. Zur jeweiligen Tageszeit wird das passende Licht aktiviert, das vorab gespeichert wurde.

Für jeden Raum lassen sich individuelle Presets einrichten. Laut Hersteller stehen bis zu fünf Lichtphasen für jeden Raum zur Verfügung. Die App ist für Apple und Android erhältlich und auch über Google Assistant und Amazon Alexa steuerbar.

Tags
Webcode
DPF8_74876

Kommentare

« Mehr