Nachfolger bestimmt

Sony verliert Playstation-Chef Andrew House

Uhr | Aktualisiert

Andrew House hat nach 27 Jahren seinen Abschied von Sony bekannt gegeben. Neuer Playstation-Chef wird John Kodera.

Andrew House. (Source: CC/Cammykoopa)
Andrew House. (Source: CC/Cammykoopa)

Nach 27 Jahren ist Schluss. Sonys Playstation-Chef Andrew House hat seinen Rückzug aus dem Unternehmen angekündigt. Wie Golem unter Bezug auf Unternehmensangaben schreibt, gibt der Brite seinen Posten als Chief Operating Officer in Sonys Playstation-Sparte unerwartet ab. House wolle sich verstärkt um seine Familie kümmern und später neue Möglichkeiten in der Entertainment-Branche wahrnehmen.

Andrew House hat die Playstation-Sparte zu einem der profitabelsten Geschäftsbereiche von Sony gemacht. Er bleibe noch bis Ende Jahr Präsident des Segments, um seinem Nachfolger einen reibungslosen Übergang zu ermöglichen. Sony bestimmte als Nachfolger John Kodera, ebenfalls bereits seit 25 Jahren im Unternehmen tätig, zuletzt war er als Deputy President bei Sony Interactive Entertainment Stellvertreter von House.

Webcode
DPF8_61510

Kommentare

« Mehr