Drucken vom Smartphone

HP präsentiert A3-Drucker für KMUs

Uhr | Aktualisiert
von Coen Kaat

HP hat zwei neue Officejet-Pro-Drucker angekündigt. Diese richten sich an KMUs und Kleinstunternehmen und drucken bis zum Format A3. Nutzer können die Geräte auch per Smartphone bedienen.

Der Officejet Pro 7720 von HP Inc. (Source: HP Inc)
Der Officejet Pro 7720 von HP Inc. (Source: HP Inc)

HP Schweiz hat über zwei neue Drucker informiert: den Officejet Pro 7720 und den Officejet Pro 7730. Die Geräte sollen professionelle Ausdrucke bis zu A3, also etwa 30 x 42 Zentimeter, für KMUs und auch Kleinstunternehmen erschwinglicher machen, wie HP mitteilt.

Beide Modelle drucken doppelseitig, randlos und in Farbe. Zudem verfügen sie über einen Flachbettscanner im A4-Format und unterstützen eine automatische Zuführung von 25 Seiten. Die Features beider Modelle sind identisch bis auf das Papierfach. Das Modell 7720 verfügt über ein Papierfach, das bis zu 250 Seiten fasst. Das Modell 7730 verfügt über zwei solcher Papierfächer.

Für mobiles Drucken entwickelt

Der Fokus beider Geräte liege auf dem mobilen Drucken, schreibt HP. Ausser dem farbigen Touchscreen mit Gestensteuerung lassen sich die Geräte etwa auch mit dem Smartphone bedienen.

Zu diesem Zweck kündigte der Hersteller die HP Smart App an. Dabei handelt es sich um eine komplett überarbeitete Version der All-in-One Printer Remote App.

Der Officejet Pro 7730 von HP Inc verfügt über zwei Papierfächer. (Source: HP Inc.)

Mit der App können Nutzer über lokale WLAN-Netzwerke direkt von Dropbox oder Google Drive Dokumente drucken, den Tintenvorrat überprüfen und neue Verbrauchsmaterialien bestellen.

Die Preise liegen bei 199 Franken für den Officejet Pro 7720 und 229 Franken für den Officejet Pro 7730.

Webcode
DPF8_51646

Kommentare

« Mehr