TV-Displays

Sharp baut Produktion von 4k-Panels aus

Uhr | Aktualisiert

Foxconn hat im Vorjahr Sharp übernommen. Das Unternehmen versucht seither Sharp wieder in Form zu bringen.

(Quelle: Sharp)
(Quelle: Sharp)

Sharp hat 2017 mit der Produktion von TV-Panels für Foxconn begonnen. Es handelt sich dabei um Panels der Grössen 45, 55, 80 und 90 Zoll, wie das Nachrichtenportal Digitimes schreibt.

Die in Japan gelegene Sharp-Fabrik stellte bisher TV-, Notebook- und Smartphone-Panels her. Sie war aber nur zu einem Drittel ausgelastet, wie Digitimes berichtet. Foxconn, das im Vorjahr Sharp übernahm, will das nun ändern. Sharp beginnt dieses Jahr die Produktion von 4k-Panels verschiedener Grössen. Die 55- und 80-Zoll-Panels würden wahrscheinlich an die TV-Hersteller Vizio und Sony gehen.

Seit der Übernahme durch Foxconn versucht Sharp wieder zu expandieren. Das Unternehmen begann zusammen mit Foxconn zu investieren und setzte sich ambitionierte Ziele.

Webcode
DPF8_22334

Kommentare

« Mehr