Karim Zekri tritt zurück

Mitgründer verlässt Teleboy

Uhr | Aktualisiert

Teleboy hat den Rücktritt seines Mitgründers und Geschäftsführers Karim Zekri bekanntgegeben. Nachfolger wird Walter Zollinger.

Kahlschlag bei Teleboy. Der Online-TV-Anbieter hat in einer Mitteilung den Rücktritt seines Mitgründers und Geschäftsführers Karim Zekri bekanntgegeben. Zekris Nachfolger wird Walter Zollinger, COO des Teleboy-Hauptaktionärs Tom Talent Holding.

Fast exakt ein Jahr zuvor, als Teleboy sich von der Tom-Talent-Tochter Cinergy löste und zur eigenen Aktiengesellschaft wurde, trat Zekri als Cinergy-Geschäftsführer zurück. Damals gab er an, sich künftig ganz auf die Expansion und Weiterentwicklung von Teleboy konzentrieren zu wollen.

Nun will sich Zekri neben seinen strategischen Aufgaben auf eigene Projekte konzentrieren. Teleboy bleibt Zekri als Verwaltungsrat erhalten, er hält auch weiterhin Beteiligungen am Unternehmen.

Thomas Sterchi, Gründer und Managing Director der Tom Talent Holding bedankt sich für das langjährige Engagement von Zekri. Dieser habe Teleboy in den vergangenen vier Jahren aufgebaut und als "Big Player" positioniert.

Webcode
kshQxEKq

Kommentare

« Mehr