Austausch des Anschlussadapters

BSH warnt vor Explosionsgefahr bei Gas-Standherden

Uhr | Aktualisiert

BSH Hausgeräte hat eine Sicherheitswarnung herausgegeben. Bei freistehenden Gas-Standherden aus dem Produktionszeitraum von August 2006 bis Oktober 2011 kann Gas austreten. Bei betroffenen Geräten besteht ein Explosionsrisiko.

Symbolbild. (Source: Joergelman / Pixabay.com)
Symbolbild. (Source: Joergelman / Pixabay.com)

BSH Hausgeräte hat vor einer möglichen Explosionsgefahr bei Gas-Standherden gewarnt. Wie der Hersteller mitteilt, besteht bei freistehenden Gas-Standherden mit dem Produktionszeitraum von August 2006 bis Oktober 2011 ein potentieller Schaden an den installierten Gasanschlüssen. Durch besondere Umstände könne Gas unkontrolliert austreten und in extrem seltenen Fällen ein Explosionsrisiko auftreten.

Auf einer Webseite können Besitzer von BSH-Gas-Standherden überprüfen, ob ihr Gerät betroffen ist. Besitzer betroffener Geräte fordert BSH auf, die Gaszufuhr zu den Geräten sofort abzustellen und nicht zu nutzen, bis der Anschlussadapter ersetzt wurde. Der Adapter werde kostenlos durch einen Servicemitarbeiter vor Ort ersetzt.

Tags
Webcode
DPF8_80292

Kommentare

« Mehr