Erweiterung der Serie 400

Gaggenau stellt zwei neue Flex-Induktionskochfelder vor

Uhr | Aktualisiert

Gaggenau hat die Serie 400 mit zwei neuen Flex-Induktionsfeldern erweitert. Beide Kochfelder sind rahmenlos und lassen sich flächenbündig in die Arbeitsfläche integrieren.

(Source: Gaggenau)
(Source: Gaggenau)

Gaggenau hat zwei neue Kochfelder präsentiert. Die beiden Kochfeldkombinationen CVL 420 und CVL 410 haben eine integrierte Lüftung und eine Breite von 88 Zentimeter. Laut Mitteilung der BSH-Tochter werden die Kochfelder rahmenlos und flächenbündig in die Arbeitsfläche integriert.

Das Modell CVL 420 bestehe aus zwei Vario-Flex-Induktionsfeldern mit vier Kochzonen. Sie sind laut Mitteilung durch die in der Mitte platzierte Muldenlüftung miteinander verbunden.

Bei der Gerätekombination CVL 410 werde die Muldenlüftung von einem Vario-Flex-Induktionskochfeld und von einem Vario-Induktionswok eingefasst.

Bei allen Kochfeldern wird die Wärmezufuhr in 12 Stufen elektronisch reguliert. Weitere Funktionen sind die Stoppuhr, der Kurzzeit-Timer und der Brat-Sensor. Die Lüftungsleistung der Kochfelder ist elektronisch gesteuert, hat 3 verschiedene Stufen und eine Nachlaufszeit von bis zu 6 Minuten.

Gaggenau empfiehlt einen UVP von 8400 Franken für den CVL 420 und 8900 Franken für den CVL 410.

Tags
Webcode
DPF8_71767

Kommentare

« Mehr