Bart- und Haarschneider

Panasonic zeigt seine scharfen Geräte

Uhr | Aktualisiert

Panasonic hat über seine neuen Bart- und Haarschneider informiert. Der Hersteller bietet für jeden Zweck ein Gerät, damit Mann lästige Haare loswird.

(Source: Panasonic)
(Source: Panasonic)

Panasonic hat seine neuen Bart- und Haarschneider für den Mann vorgestellt. Wie der Hersteller mitteilt, vergrösserte er bei den neuen Profi-Haarschneidegeräten den Klingenabstand. Dadurch erfasse der Trimmer mehr Haare in einem Zug und klemme keine einzelnen Härchen ein. Zum Komfort trage auch der eingebaute Linearmotor bei, der für eine konstante Schnittleistung bis zu einer Betriebszeit von einer Stunde sorge.

Der Panasonic ER-SC60-S erlaube mit seinen 39 Einstellungen von 0,5 bis 20 Millimeter zahlreiche Stylingmöglichkeiten. Für Kurzhaarfrisuren mit oder ohne markante Übergänge empfiehlt Panasonic das Modell ER-SC40-K mit 19 Einstellungsstufen von 0,5 mm bis 10 Millimeter.

Panasonic ER-SC60-S mit Aufsatz. (Source: Panasonic)

Panasonic ER-SC40-K. (Source: Panasonic)

Um die Gesichtshaare kümmern sich die Bartschneider ER-SB40 und ER-SB60. Die Klingen der beiden Geräte habe der Hersteller so konzipiert, dass anliegende Barthaare aufgestellt und sofort erfasst würden. In Kombination mit dem Linearmotorantrieb verspricht Panasonic ein besonders exaktes und hautschonendes Resultat. Der Anwender kann aus 19 Stufen von 0,5 bis 10 Millimeter auswählen.

Panasonic ER-SB40. (Source: Panasonic)

Panasonic ER-SB60. (Source: Panasonic)

Für die Glattrasur empfiehlt Panasonic seine Nassrasierer ES-LV9N und ES-LV6N, die aber auch trocken funktionieren. Neue Soft-Gleitrollen würden dafür sorgen, dass sich die Rasierer den Gesichtskonturen besser anpassen. In Kombination mit Funktionen wie der 5-fach-Scherkopftechnologie, dem 3-D-Scherkopf und dem Bartdichtesensor verspricht Panasonic eine schonende und kraftvolle Rasur.

Panasonic ES-LV9N (Source: Panasonic)

Panasonic ES-LV6N (Source: Panasonic)

Gegen lästige Nasen- und Ohrenhaare wirkt das Modell ER-GN30 mit Batteriebetrieb. Das Gerät bietet eine auf 60 Grad geschliffene Klinge, was das schmerzhafte Ausreissen von Haaren verhindern soll. Der Nasen- und Barthaarschneider eigne sich zudem für das Formen und Kürzen der Augenbrauen.

Alle Modelle sind im Handel erhältlich. Für den Styler ER-SC60-S empfiehlt Panasonic einen UVP von rund 270 Franken, für das Modell ER-SC40-K rund 210 Franken. Für die Rasierer ER-SB40 und ER-SB-60 empfiehlt Panasonic ebenfalls einen UVP von rund 210 respektive rund 270 Franken. Die Nass- und Trockenrasierer ES-LV9N und ES-LV6N sind zum UVP von rund 500 respektive 470 Franken erhältich. Für den Nasen- und Barthaarschneider ER-GN30 empfiehlt Panasonic einen UVP von rund 25 Franken.

In einem Blog gibt Panasonic Tipps zur Bartpflege.

Webcode
DPF8_61579

Kommentare

« Mehr